Erste, zweite oder sonstige Wellen, Lockdown intensive oder light -

die Praxis ist darf geöffnet bleiben!

Sämtliche vereinbarten Termine finden also statt und selbstverständlich können auch neue vereinbart werden. 

Es müssen lediglich folgende Regeln berücksichtigt werden:

Das Wichtigste vorweg:

wer schnieft, hustet, sich grippig fühlt, BLEIBT BITTE ZUHAUSE!

Auch hierbei gilt aber dennoch die Regel bitte MINDESTENS 24 STUNDEN zuvor Bescheid zu geben, damit die Berechnung einer Ausfallgebühr vermieden werden kann...

Ansonsten:

Den Klingelknopf bitte mit dem Ellbogen bedienen.

Sie bekommen statt meiner Hand mein Lächeln zur Begrüßung (ist hinter der Maske ;-))...

Und das Desinfektionsmittel in die Hände gedrückt. Keine Widerrede, auch wenn Sie mit frisch gewaschenen Händen kommen.

Danach dürfen Sie die sämtliche Türklinken benutzen - bitte ohne sich zwischenzeitlich die Nase zu kratzen ;-)

Es gibt bei mir kein enges, überfülltes Wartezimmer, im Gegenteil, es gibt sogar inzwischen ein zweites, zusätzliches Wartezimmer! In den "Wechselzeiten" ist damit absolut ausreichend Platz um einen "Viren-Schutz-Abstand" zwischen allen zu gewährleisten.

Ich arbeite durchgehend mit Mundschutz. Wenn Sie sich sicherer damit fühlen, dürfen Sie gern ebenfalls einen benutzen, ich selber erwarte das aber nicht von Ihnen.

Wenn Sie zum ersten Termin kommen, es also ein wenig auszufüllen gibt, ist es toll, wenn Sie einen eigenen Stift dabei haben. 

Das Handtuch, auf dem Sie liegen, ist blitzefrisch und wandert nach Ihrem Besuch wieder auf direktem Wege in die Wäsche. Wenn Sie sich damit wohler fühlen, können Sie gern auch ein eigenes mitbringen. 

Das "Wasser- und Teebuffet" ist bis auf Weiteres abgeschafft - selbstverständlich hole ich Ihnen gerne jederzeit ein Glas Wasser, sprechen Sie mich einfach darauf an...

Noch Fragen? Fragen Sie!        

Herzlichst, Ihre Patka Gödeke-Krebs